News
 

Nach knapper Wahl: Warten auf Ergebnisse in Rumänien

Bukarest (dpa) - Nach der zweiten Runde der Präsidentenwahl in Rumänien haben sich die beiden Kandidaten auch Stunden nach Schließung der Wahllokale ein Kopf-an-Kopf-Rennen geliefert. Ein offizieller Sieger stand jedoch am frühen Morgen noch nicht fest. Obwohl der Sozialist Mircea Geoana in drei von vier Prognosen knapp vorne lag und bereits seinen Sieg gefeiert hatte, erklärte sich Amtsinhaber Traian Basescu gestern Aben zum Wahlsieger. Offizielle Ergebnisse wurden für heute angekündigt.
Wahlen / Rumänien
07.12.2009 · 04:18 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen