News
 

Nach Katastrophe bei Loveparade Vorwürfe gegen Polizisten

Duisburg (dpa) - Bei den Ermittlungen zur Katastrophe bei der Loveparade in Duisburg sind laut «Spiegel» neue Vorwürfe gegen die Polizei laut geworden. Mehrere Ordner hätten über einen möglicherweise verhängnisvollen Befehl eines leitenden Beamten berichtet, so das Magazin. Der Polizist habe die komplette Öffnung der Eingangsschleuse befohlen, obwohl die Veranstaltungsleitung das genaue Gegenteil angeordnet habe. Bei der Massenpanik waren 21 Menschen zu Tode gekommen.

Notfälle / Loveparade
29.01.2011 · 15:26 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen