News
 

Nach HSV-Sieg randalieren Fans am Hauptbahnhof

Hamburg (dpa) - Randale nach dem 2:1-Sieg des HSV in der ersten Runde des DFB-Pokals in Oldenburg: Rund 100 Fußball-Fans lieferten sich gestern Abend am Hamburger Hauptbahnhof eine Auseinandersetzung mit der Polizei. HSV-Anhänger warfen nach ihrer Ankunft mit Feuerwerkskörpern und Flaschen nach Polizisten. Mehr als 50 Einsatzkräfte setzten Schlagstöcke und Pfefferspray ein. Bei den Ausschreitungen wurden 13 Beamte verletzt. Neun Männer wurden festgenommen. Anlass der Auseinandersetzung war ein vermeintlicher Angriff eines HSV-Fans auf einen Polizisten, wie es hieß.

Fußball / DFB-Pokal / Kriminalität
31.07.2011 · 09:58 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen