News
 

Nach heftigen Nachbeben Notstand in Christchurch verlängert

Wellington (dpa) - Nach einem heftigen Nachbeben ist der Notstand in der neuseeländischen Stadt Christchurch verlängert worden. Die Stadtverwaltung kann so den Zutritt zu beschädigten Häusern verwehren und gefährliche Gegenden absperren. Das neue Beben am Morgen hatte eine Stärke von 5,1. Der Erdstoß verursachte weitere Schäden, auch der Strom fiel aus. Nach Medienberichten war es das stärkste der mehr als 100 bisherigen Nachbeben. Die zweitgrößte Stadt Neuseelands war Samstag von einem Erdbeben der Stärke 7,1 erschüttert worden.

Erdbeben / Neuseeland
08.09.2010 · 03:31 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen