News
 

Nach Havarie vermutlich kleine Menge Schwefelsäure ausgelaufen

St. Goarshausen (dpa) - Nach der Havarie eines Frachtschiffes im Rhein ist vermutlich eine kleine Menge Schwefelsäure ausgelaufen. In der Nähe des Schiffes sei im Wasser eine leichte Absenkung des ph- Wertes gemessen worden, sagte eine Sprecherin des Umweltministeriums in Mainz. Die Umwelt sei jedoch nicht gefährdet. Am frühen Morgen war nahe St. Goarshausen ein Tankschiff mit gefährlicher Schwefelsäure an Bord gekentert. Zwei Besatzungsmitglieder konnten gerettet werden, zwei weitere werden vermisst.

Unfälle / Schifffahrt
13.01.2011 · 12:41 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.09.2017(Heute)
18.09.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen