News
 

Nach Folterskandal im Gefängnis noch kein Prozesstermin

Regis-Breitingen (dpa) - Nach dem Folterskandal im sächsischen Jugendgefängnis Regis-Breitingen nahe Leipzig steht ein Prozesstermin gegen die beiden Peiniger des 18 Jahre alten Opfers noch nicht fest. Das Leipziger Landgericht bestätigte den Eingang der Anklageschrift. Demnach kommen die damals 15 und 24 Jahre alten Angeklagten wegen gefährlicher Körperverletzung und versuchten Mordes vor Gericht. Das Gericht bestätigte, dass die Angeklagten ihren Mithäftling geschlagen und versucht haben sollen, ihn zum Selbstmord zu treiben.
Kriminalität / Justiz
06.07.2009 · 11:57 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.10.2017(Heute)
18.10.2017(Gestern)
17.10.2017(Di)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen