News
 

Nach Fährunglück nur noch ein Verletzter in Klinik

Kiel (dpa) - Nach dem Brand auf der Ostseefähre «Lisco Gloria» ist nur noch ein Passagier im Krankenhaus. Er werde noch einige Tage in der Klinik verbringen müssen, sagte ein Sprecher der dänischen Reederei DFDS. Alter, Herkunft und Geschlecht des Verletzten konnte er nicht nennen. Insgesamt wurden bei dem Unglück 28 Menschen verletzt. Das Schiff war in der Nacht zum Samstag nördlich von Fehmarn bei einer Fahrt von Kiel Litauen in Brand geraten. 236 Menschen waren an Bord, alle konnten gerettet werden.

Unfälle / Schifffahrt
11.10.2010 · 12:12 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.10.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen