News
 

Nach Fähre Frachter vor Philippinen gesunken

Manila (dpa) - 24 Stunden nach dem Fährunglück auf den Philippinen ist ein weiteres Schiff in den Gewässern des Inselstaates untergegangen. Ein in Panama registrierter Frachter sank vor der Ostküste. Der 20-köpfigen Besatzung soll es gelungen sein, sich mit einem Rettungsboot in Sicherheit zu bringen. Erst gestern früh war im Süden des Landes eine Fähre mit fast 1000 Menschen an Bord gesunken. Fast alle konnten gerettet werden. Neun Menschen ertranken, zwei werden vermisst. In beiden Fällen ist die Unglücksursache unklar.
Schifffahrt / Unfälle / Philippinen
07.09.2009 · 04:09 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.10.2017(Heute)
18.10.2017(Gestern)
17.10.2017(Di)
16.10.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen