News
 

Nach erneuter Gewalt ruhige Nacht in Berlin

Berlin (dpa) - In Berlin ist es nach dem demonstrationsreichen 1. Mai in der Nacht weitgehend ruhiggeblieben. Am späten Abend hatte es in Kreuzberg Krawalle gegeben. Flaschen, Steine und Böller flogen. Insgesamt blieb die Lage aber ruhiger als im vergangenen Jahr, als es schwere Ausschreitungen gab. In Hamburg wurden bei den Zusammenstößen fünf Polizisten und ein Feuerwehrmann verletzt. Randale auch in Nürnberg: Bei Demonstrationen zum 1. Mai wurden 13 Polizisten verletzt.
Extremismus / Demonstrationen / 1. Mai / Berlin
02.05.2010 · 10:55 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.10.2017(Heute)
16.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen