News
 

Nach Einsturz bei FC Twente

Enschede (dpa) - Nach dem Einsturz eines Tribünendachs im Fußballstadion des FC Twente in Enschede hat es ein zweites Todesopfer gegeben. Einer der Verletzten starb im Krankenhaus. Bei dem Unglück war bereits ein Bauarbeiter ums Leben gekommen. Insgesamt 15 seiner Kollegen wurden verletzt. Die Staatsanwaltschaft ermittelt. Experten prüfen, ob Fahrlässigkeit oder technisches Versagen das Unglück auslösten. Beim FC Twente wird inzwischen erwogen, den FC Schalke 04 um zeitweiliges «Stadion-Asyl» zu bitten.

Unfälle / Fußball / Niederlande
08.07.2011 · 18:59 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.10.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen