News
 

Nach dem Tsunami droht Japan eine Atomkatastrophe

Erdbeben und Tsunami in JapanGroßansicht

Tokio (dpa) - Erst das Beben mit der Stärke 8,9, dann Riesenwellen und jetzt die Angst vor einer Atomkatastrophe: In zwei AKWs ist die Kühlung ausgefallen. Es läuft ein Wettlauf gegen die Zeit, um eine Kernschmelze abzuwenden. Teile Japans liegen nach den Erdstößen in Schutt und Asche. Tausende Häuser sind zerstört. Raffinerien brennen, hohe Rauchsäulen steigen in den Himmel. Der Tsunami hat möglicherweise mehr als 1000 Menschen in den Tod gerissen.

Erdbeben / Japan
12.03.2011 · 02:12 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen