News
 

Nach Busunfall in Marokko mindestens 18 Leoni-Mitarbeiter tot

Rabat (dpa) - Ein Busunfall nach einem Unwetter in Marokko hat mindestens 18 Mitarbeiter des Nürnberger Autozulieferers Leoni das Leben gekostet. Weitere 11 Mitarbeiter aus dem Bus würden noch vermisst, sagte ein Leoni-Sprecher. Vermutlich seien auch sie bei dem Unglück gestern Abend in der Nähe von Casablanca gestorben. Der Bus sollte die einheimischen Mitarbeiter vom Werk in Bouznika nach Hause bringen. Der Bus war in einen Fluss gestürzt. 

Unfälle / Unwetter / Marokko
01.12.2010 · 15:25 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.01.2017(Heute)
16.01.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen