News
 

Nach Briefkastenbombe: Onkel vor Gericht

Berlin (dpa) - Rund neun Monate nach dem Anschlag mit einer Briefkastenbombe auf die Schülerin Charlyn beginnt heute der Prozess gegen ihren Onkel. Die Anklage am Landgericht Berlin wirft dem 33- Jährigen versuchten Mord und gefährliche Körperverletzung vor. Seine mittlerweile 13-jährige Nichte war Ende November schwer verletzt worden, als sie den Briefkasten der Familie öffnen wollte. Der zerfetzte rechte Arm des Mädchens konnte gerettet werden. Charlyn war fast drei Monate im Krankenhaus.
Prozesse / Kriminalität
26.08.2009 · 03:23 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen