News
 

Nach Botschaftssturm: Ägypten will Härte zeigen

Kairo (dpa) - Nach dem Sturm auf die israelische Botschaft hat die ägyptische Regierung hartes Durchgreifen angekündigt. Die Behörden würden «alle Bestimmungen des Ausnahmezustandes anwenden», erklärte Informationsminister Osama Haikal in Kairo. Der Ausnahmezustand gilt in Ägypten seit mehr als 30 Jahren. Unter anderen erlaubt er willkürliche Festnahmen und Schnellverfahren. Er wurde auch nach dem Sturz des Präsidenten Husni Mubarak am 11. Februar nicht aufgehoben. Gewalttätige Demonstranten hatten in der Nacht zuvor die israelische Botschaft in Kairo gestürmt.

Unruhen / Ägypten / Israel
10.09.2011 · 20:02 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
14.12.2017(Heute)
13.12.2017(Gestern)
12.12.2017(Di)
11.12.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen