News
 

Nach Bombendrohung: Vortrag von Staatspräsident Gül abgesagt

Berlin (dts) - Nach einer telefonischen Bombendrohung ist eine Rede des türkischen Staatspräsidenten Abdullah Gül in der Berliner Humboldt-Universität abgesagt worden. Das teilte die Polizei am Montagabend mit. Gül sollte um 18 Uhr im Audimax der Universität in Berlin über die deutsch-türkischen Beziehungen sprechen.

Bereits eine halbe Stunde vor Veranstaltungsbeginn wurden die Räumlichkeiten wegen Überfüllung geschlossen. Unmittelbar vor Beginn der Rede traf dann die Drohung ein und die Polizei räumte das Gebäude und sperrte das Areal weiträumig ab. Der Präsident habe sich zu dem Zeitpunkt bereits im Gebäude befunden. Gül war am Montag zu einem mehrtägigen Staatsbesuch in Deutschland eingetroffen. Er wird am Dienstag mit Angela Merkel zusammentreffen nachdem er am Montag vom Bundespräsidenten Wulff sowie dem Berliner Oberbürgermeister Wowereit begrüßt wurde.
DEU / Türkei / Weltpolitik / Proteste
19.09.2011 · 19:36 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
14.12.2017(Heute)
13.12.2017(Gestern)
12.12.2017(Di)
11.12.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen