News
 

Nach Bombendrohung in Berlin Flugzeug geräumt

Berlin (dpa) - Nach einer Bombendrohung ist auf dem Flughafen Berlin-Schönefeld eine Maschine der russischen Fluggesellschaft Aeroflot geräumt worden. Sie wird nach Sprengstoff durchsucht. Die Maschine sollte am Vormittag nach Moskau starten. An Bord waren auch vietnamesische Abschiebehäftlinge. Alle Passagiere mussten aussteigen, die Maschine wurde auf eine Sicherheitsposition gebracht. Der Flughafen blieb offen. Zuvor war bei verschiedenen Medien ein Drohschreiben eingegangen, in dem an den Kampf des tschetschenischen Volkes erinnert wurde.

Terrorismus / Luftverkehr
06.12.2010 · 12:05 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen