News
 

Nach Bombenanschlägen auf Mallorca keine Reisewarnung

Palma de Mallorca (dpa) - Nach den erneuten Bombenanschlägen auf Mallorca hat das Auswärtige Amt in Berlin Urlauber zu Vorsicht auf der spanischen Insel aufgerufen. Eine Reisewarnung wurde aber nicht ausgesprochen. Gestern gab es in Palma drei Explosionen, zwei in Restaurants und eine in einem Einkaufszentrum. Es wurde aber niemand verletzt. Die baskische Terrororganisation ETA hatte eine telefonische Warnung durchgegeben. Erst vor zehn Tagen waren bei einem ETA-Attentat auf Mallorca zwei Polizisten ums Leben gekommen.
Terrorismus / ETA / Spanien
10.08.2009 · 09:22 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen