News
 

Nach Bluttat an Schule wurde Opfer obduziert

Ludwigshafen (dpa) - Ludwigshafen einen Tag nach der tödlichen Messerattacke auf einen Lehrer an einer Berufsschule: Inzwischen wurde das 58-jährige Opfer obduziert. Ergebnisse liegen noch nicht vor. Im Laufe des Tages soll der mutmaßliche Täter dem Haftrichter vorgeführt werden. Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen ihn wegen Mordverdachts. Als Motiv hatte der 23-jährige Ex-Schüler eine «große Wut» über schlechte Noten angegeben.
Notfälle / Schulen / Kriminalität
19.02.2010 · 09:56 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen