News
 

Nach Atom-Plänen für Roth noch viele Fragen offen

Berlin (dpa) - Für Grünen-Chefin Claudia Roth sind nach der Einigung von Union und FDP auf einen Atomausstieg bis spätestens 2022 noch viele Fragen sehr offen. Als Beispiele nannte sie im ZDF die Suche nach einem Endlager für Atommüll. Offen sei außerdem, woher der Strom nach der zurückgenommenen Laufzeitenverlängerung kommen soll. In der Nacht hatte die Regierung entschieden, bis 2022 aus der Atomkraftnutzung auszusteigen und die sieben ältesten Meiler und das AKW Krümmel endgültig stillzulegen; eines dieser Kraftwerke soll als «Stand By»-Funktion gehalten werden.

Energie / Atom / Grüne
30.05.2011 · 08:13 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.10.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen