News
 

Nach Archiv-Einsturz räumt KVB Fehler ein

Köln (dpa) - Ein Jahr nach dem Einsturz des Stadtarchivs haben die Kölner Verkehrsbetriebe Fehler eingeräumt. Nach bisherigen Untersuchungen habe die KVB bei der Überwachung des U-Bahn-Baus Fehler gemacht, sagte ein von der KVB beauftragter Baurechtsanwalt. Demnach habe die KVB den Einbau von Eisenbügeln und Betonierungsprotokolle nicht ausreichend kontrolliert. Dass in der Baugrube vor dem Archiv zu viel Grundwasser abgepumpt wurde, liege in der Verantwortung der Baufirmen. Ob die KVB davon wusste, sei unklar.
Notfälle / Archive
08.03.2010 · 19:29 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
13.12.2017(Heute)
12.12.2017(Gestern)
11.12.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen