News
 

Nach Anschlag von Monterrey: Fünf «Zetas» festgenommen

Mexiko-Stadt (dpa) - Die mexikanischen Behörden haben fünf mutmaßliche Mitglieder der Killerbande «Los Zetas» festgenommen, die in den Brandanschlag von Monterrey verwickelt sein sollen. Das teilte der Gouverneur des Bundesstaates Nuevo León mit. Danach haben die Fahnder eine «wichtige Operation» in Gang gesetzt, um weitere Mittäter ausfindig zu machen. Am Donnerstag vergangener Woche hatten sechs Angreifer das gut besuchte Kasino in Monterrey in Brand gesetzt. 52 Menschen wurden getötet. Es wird vermutet, dass die Betreiber sich geweigert haben, ein gefordertes Schutzgeld zu zahlen.

Kriminalität / Mexiko
29.08.2011 · 17:35 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen