News
 

Nach Anschlägen: Putin besucht Wolgograd

Wolgograd (dpa) - Nach den blutigen Terroranschlägen in Wolgograd hat Kremlchef Wladimir Putin bei einem unangekündigten Besuch in der Stadt den Drahtziehern Vergeltung angedroht. Es gebe keine Rechtfertigung für solch abscheuliche Verbrechen. Das sagte der Präsident bei einem Treffen mit Verletzten in einer Klinik der südrussischen Stadt. In seiner Neujahrsansprache drohte Putin Terroristen mit der «völligen Vernichtung». Bei den beiden Bombenanschlägen in einem Bus und im Bahnhof waren insgesamt mindestens 34 Menschen getötet und 72 verletzt worden.

Terrorismus / Russland
01.01.2014 · 11:19 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

 

Weitere Themen