News
 

Nach Angriff auf Rabbiner: Integrationsbeauftragte Böhmer fordert Zivilcourage

Berlin (dts) - Die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Maria Böhmer (CDU), hat nach dem Angriff auf den Rabbiner in Berlin zu mehr Zivilcourage aufgefordert. "Jeder Einzelne ist gefordert, seinen Beitrag für ein gutes Miteinander zu leisten. Und zugleich in der Pflicht, aufzustehen, wenn Menschen aus welchen Gründen auch immer bedroht oder ausgegrenzt werden", sagte Böhmer der "Rheinischen Post".

Die Staatsministerin zeigte sich von der Tat "schockiert". Polizei und Staatsanwaltschaft seien jetzt gefordert, die Angreifer schnellstmöglich ausfindig zu machen und festzunehmen. Böhmer erklärte: "Die Botschaft muss lauten: Für Fremdenfeindlichkeit, Gewalt und Antisemitismus ist kein Platz in unserem Land."
Politik / DEU / Religion / Gesellschaft
31.08.2012 · 07:06 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
19.01.2017(Heute)
18.01.2017(Gestern)
17.01.2017(Di)
16.01.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen