News
 

Mutter von Hollywood-Brandstifter wirft Behörden Folter vor

Los Angeles (dpa) - Die Mutter des Deutschen, der in Hollywood mehr als 50 Feuer gelegt haben soll, wirft den amerikanischen Behörden Misshandlung vor. Sie sei in der Untersuchungshaft geschlagen worden, sagte sie laut «Los Angeles Times». Die Frau hatte schon der deutschen Polizei nach einer Festnahme 2007 Folter vorgeworfen. Hinweise, dass das stimmt, gibt es nicht. Die mehrfach vorbestrafte Frau wurde kurz vor dem Jahreswechsel in Los Angeles festgenommen. Kurz danach begann eine Brandserie. Als mutmaßlichen Täter nahm die Polizei den 24-jährigen Sohn der Frau fest.

Kriminalität / Brände / USA / Deutschland
07.01.2012 · 21:59 Uhr
[5 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.10.2017(Heute)
16.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen