News
 

Mutter und Kind überstehen erstmals Geburt trotz Koma

Erlangen (dts) - Obwohl sie seit 22 Wochen im Koma liegt, hat eine Frau im Universitätsklinikum Erlangen heute ein gesundes Kind zur Welt bringen können. Wie die Mediziner des Klinikums mitteilten, handelt es sich nach ihren Erkenntnissen um den weltweit ersten derartigen Fall. Erlanger Ärzte mussten bereits vor 17 Jahren einiger Kritik entgegensehen, als sie versucht hatten den Körper einer hirntoten Schwangeren bis zur Geburt des Kindes künstlich am Leben zu erhalten. Die 40-Jährige hatte bereits in der 13. Schwangerschaftswoche einen Herzinfarkt erlitten und war daraufhin ins Koma gefallen.
DEU / BAY / Medizin
09.10.2009 · 16:22 Uhr
[3 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen