News
 

Mutter tötet Töchter - Unterbringung in Psychiatrie

Hammah (dpa) - Nach der Tötung ihrer beiden kleinen Töchter ist eine 41-Jährige aus der Nähe von Stade in eine Psychiatrie eingewiesen worden. Die Frau habe ausgesagt, innere Stimmen hätten ihr befohlen, die drei und fünf Jahre alten Mädchen in ihrer Wohnung im niedersächsischen Hammah umzubringen. Das sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft. Kurz nach der Tat in der Nacht zum Samstag hatte sich die Frau Bekannten anvertraut, die die Polizei riefen. Die Verdächtige sei wegen Angstzuständen und Depressionen in Behandlung gewesen, so die Staatsanwaltschaft. Sie sei vermutlich schuldunfähig.

Kriminalität
06.06.2011 · 09:54 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen