News
 

Mutter muss nach Tod von Baby Tim nicht ins Gefängnis

Magdeburg (dpa) - Im Prozess um den Tod des fünf Wochen alten Tim hat das Magdeburger Landgericht die angeklagte Mutter nicht ins Gefängnis geschickt. Die 20-Jährige wurde von der Jugendstrafkammer wegen Körperverletzung mit Todesfolge zu einer zweijährigen Bewährungsstrafe verurteilt. Das Baby war im Oktober 2010 gestorben. Seine Mutter hatte vor Gericht zugegeben, den Säugling geschüttelt zu haben. Staatsanwaltschaft und Nebenklage wollen Revision einlegen. Die Anklage hatte fünf Jahre Haft gefordert.

Prozesse / Kriminalität / Urteile
10.02.2012 · 16:19 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
11.12.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen