News
 

Mutter ertrug Schreie nicht mehr - 13 Jahre für Tötung von Babys

Limburg (dpa) - Eine Mutter, die die Schreie ihrer Babys nicht mehr ertragen konnte, hat ihre drei kleinen Kinder erstickt. Das Landgericht Limburg verurteilte die 33-Jährige nun wegen Totschlags zu einer Haftstrafe von 13 Jahren. «Sie fühlte sich mit ihrer Rolle als Mutter überfordert», sagte die Vorsitzende Richterin Karin Walter in ihrer Urteilsbegründung. Die Angeklagte nahm den Richterspruch mit gesenktem Kopf entgegen. Nachdem sie ihre Tochter und die beiden Söhne mit einem Tuch erstickt hatte, gab die Altenpflegerin stets vor, die Kinder seien an plötzlichem Kindstod gestorben.

Prozesse / Kriminalität / Urteile
08.03.2012 · 15:31 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen