News
 

Mutter bleibt nach Familiendrama in Psychiatrie

Braunschweig (dpa) - Nach dem tödlichen Familiendrama in Astfeld bei Goslar bleibt die tatverdächtige Mutter zunächst in der Psychiatrie. Das Amtsgericht gab einem entsprechenden Antrag der Staatsanwaltschaft statt. Die 34-Jährige ist weiter nicht vernehmungsfähig. Die Frau wird verdächtigt, zwei ihrer kleinen Töchter mit Messerstichen umgebracht zu haben. Die Leichen der Kinder waren vorgestern gefunden worden. Zur Klärung der Schuldfähigkeit der Frau wird wohl ein psychiatrischer Sachverständiger zurate gezogen.

Kriminalität / Kinder
14.04.2011 · 13:49 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen