News
 

Mutmaßliches «Jihad Union»-Mitglied in Deutschland

Karlsruhe (dpa) - Ein mutmaßlicher Terrorhelfer ist aus der Türkei nach Deutschland überstellt worden. Der 28-jährige deutsche Staatsangehörige Salih S. sei dringend verdächtig, zwischen November 2006 und März 2007 die ausländische terroristische Vereinigung «Islamische Jihad Union» unterstützt zu haben, und von Mai 2007 an Mitglied in der IJU gewesen zu sein, teilte die Bundesanwaltschaft mit. Der Mann soll für die Terrorvereinigung Ausrüstung für den paramilitärischen Einsatz beschafft haben und die Organisation mit Geld unterstützt haben.
Kriminalität / Terrorismus
14.07.2010 · 11:14 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen