News
 

Mutmaßliches al-Qaida-Mitglied im Rhein-Main-Gebiet festgenommen

Frankfurt/Main (dts) - Im Rhein-Main-Gebiet ist ein mutmaßliches Mitglied des Terrornetzwerks al-Qaida festgenommen worden. Nach Angaben der Bundesanwaltschaft in Karlsruhe wird der 24-jährige Deutsch-Türke verdächtigt, Materialien zum Bau von Sprengsätzen erworben zu haben. Zudem soll er Mitglieder für al-Qaida geworben haben. Man habe eine kleine Menge einer explosiven Substanz sichergestellt. Im Rahmen der Aktion wurden Gebäude in Offenbach und Frankfurt am Main durchsucht.
DEU / Terrorismus
02.10.2009 · 16:03 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen