News
 

Mutmaßlicher Nazi-Verbrecher stirbt vor Prozess

Bonn (dpa) - Ein wegen Beihilfe zum Massenmord angeklagter mutmaßlicher Nazi-Kriegsverbrecher ist kurz vor Beginn seines Prozesses gestorben. Er stand an dritter Stelle der meistgesuchten NS-Täter. Samuel Kunz starb nach Angaben eines Gerichtssprechers am vergangenen Donnerstag im Alter von 89 Jahren. Das Landgericht Bonn werde das Verfahren einstellen. Kunz wurde Mord in zehn Fällen und Beihilfe zum Mord in mindestens 430 000 Fällen - meist Juden - vorgeworfen. In den Jahren 1942 und 1943 soll er als Wachmann im Vernichtungslager Belzec im damals besetzten Polen gearbeitet haben.

Kriminalität / Nationalsozialismus
22.11.2010 · 17:08 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen