myboni.de - Dein Bonusportal zum Geld verdienen.
 
News
 

Mutmaßlicher Mumbai-Attentäter zieht Geständnis zurück

Mumbai (dts) - Der mutmaßliche Attentäter Ajmal Amir Kasab, der für die Terroranschläge im indischen Mumbai mitverantwortlich sein soll, hat sein Geständnis widerrufen. Der 21-Jährige Pakistani erklärte heute vor Gericht, dass die Aussagen unter Folter zustande gekommen seien. Er wäre zur Tatzeit gar nicht am Ort des Geschehens gewesen. Man hätte ihn nur festgenommen, weil er so ähnlich aussah wie die Terroristen, so Kasab weiter. Bei den Anschlägen im November 2008 wurden 166 Menschen getötet und mehr als 300 verletzt. Kasab hatte als einziger der zehn mutmaßlichen Angreifer überlebt. Mit einem Urteil wird Anfang nächsten Jahres gerechnet. Bei einer Verurteilung droht dem 21-Jährigen die Todesstrafe.
Indien / Terrorismus
18.12.2009 · 12:12 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.05.2017(Heute)
22.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen