News
 

Mutmaßlicher Mörder einer Krankenschwester auf der Flucht

Hamburg (dts) - In Großhansdorf bei Hamburg hat ein 26-jähriger Patient vermutlich eine Nachtschwester in einem Wohnheim für psychisch erkrankte Menschen getötet und befindet sich derzeit auf der Flucht. Die 23-jährige Mitarbeiterin der Psychiatrie wurde in einem von außen verschlossenen Dienstzimmer tot aufgefunden. Nach Angaben der Polizei seien am Hals der getöteten Frau gestern Morgen Stichverletzungen gefunden worden. Für die Flucht soll der verdächtigte Mann einen blauen Kastenwagen benutzen. Es wird außerdem vermutet, dass der offenbar wegen schweren Raubes und Körperverletzung bereits vorbestrafte Patient bewaffnet sein könnte. Auch die Tatwaffe konnte bisher noch nicht gefunden werden. Darüber hinaus wird davor gewarnt, sich dem 26-Jährigen zu nähern, da er der Polizei zufolge als unberechenbar eingeschätzt wird. Der Leichnam der Nachtschwester wird derzeit von Rechtsmedizinern untersucht.
DEU / Kriminalität / Unglücke / Gewalt
19.03.2010 · 09:35 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
11.12.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen