News
 

Mutmaßlicher Islamist arbeitete an Baustelle des Hauptstadtairports

Berlin (dpa) - Bei der Bewachung der Baustelle am künftigen Hauptstadtflughafen ist ein mutmaßlicher Islamist zum Einsatz gekommen. Der Mann wurde nach Angaben der Innenbehörden Anfang August bei einer Kontrolle der Sicherheitsbehörden und des Zolls in Schönefeld aufgegriffen. Ob der bei einer Sicherheitsfirma beschäftigte Mann lediglich seinem Job nachging oder Straftaten plante, steht demnach noch nicht fest. Laut Berliner «Tagesspiegels» soll er zum harten Kern der Salafistenszene zählen.

Luftverkehr / Flughafen / Berlin / Brandenburg
14.08.2012 · 20:09 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen