News
 

Mutmaßlicher Erpresser ist Jäger

Potsdam (dpa) - Der mutmaßliche Erpresser eines Brandenburger Unternehmers ist ein Jäger aus Sachsen-Anhalt. Der arbeitslose 54-Jährige kannte sein Opfer. Der Täter konnte schnell gefasst werden, weil sein Handy geortet wurde. Im Auto des Mannes wurde eine Schreckschusspistole gefunden. Er soll dem Waffel-Fabrikanten aus der Gegend von Potsdam gedroht haben, dessen 12-Jährige Tochter umzubringen und 800 000 Euro gefordert haben. Motiv könnten Geldsorgen gewesen sein.

Kriminalität
30.01.2012 · 15:22 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
24.05.2017(Heute)
23.05.2017(Gestern)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen