News
 

Mutmaßlicher Afghanistan-Amokschütze in USA eingetroffen

Washington (dpa) - Der mutmaßliche Amokschütze von Kandahar ist nach US-Medienberichten in ein Militärgefängnis im US-Bundesstaat Kansas gebracht worden. Der 38 Jahre alte Unteroffizier sei aus Kuwait kommend in Fort Leavenworth eingetroffen, berichtet die «New York Times» unter Berufung auf Militärangaben. Dort sei er in einer Einzelzelle untergebracht worden. Der zweifache Familienvater soll am Sonntag vor einer Woche im Pandschawi-Distrikt der südafghanischen Provinz Kandahar 16 Zivilisten getötet haben, darunter neun Kinder. In seiner Heimat soll ihm der Prozess gemacht werden.

Konflikte / Afghanistan / USA
17.03.2012 · 07:17 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

Weitere Themen