News
 

Mutmaßliche U-Bahn-Schläger wegen Mordversuchs vor Gericht

Berlin (dpa) - Neun Monate nach dem schockierenden Überfall im U-Bahnhof Berlin-Lichtenberg sitzen ab heute vier Jugendliche auf der Anklagebank. Die Staatsanwaltschaft wirft den Schülern im Alter von 15 bis 18 Jahren versuchten Mord aus Habgier vor. Als Motiv für den Gewaltausbruch wird Hass auf Deutsche und Freude an der grundlosen Misshandlung Schwächerer angenommen. Am 11. Februar kurz vor Mitternacht soll das Quartett grundlos zwei damals 30 Jahre alte Maler angegriffen haben haben. Einer der Männer erlitt schwerste Kopfverletzungen und lag vier Wochen im künstlichen Koma.

Prozesse / Kriminalität
16.11.2011 · 23:54 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen