News
 

Mutmaßliche Terroristen getötet

Jakarta (dpa) - Bei einem Anti-Terroreinsatz der indonesischen Polizei sind zwei Verdächtige getötet worden. Die Männer sollen für die Anschläge vom Juli in Jakarta mitverantwortlich gewesen sein. Sie hätten Bomben bei sich gehabt, sagte ein Polizeisprecher. Zwei Selbstmordattentäter hatten sich damals in zwei Luxushotels in die Luft gesprengt und sieben Menschen mit in den Tod gerissen. Mehr als 50 Menschen wurden verletzt. Der mutmaßliche Drahtzieher des Anschlags war im September bei einem Einsatz getötet worden.
Terrorismus / Indonesien
09.10.2009 · 15:31 Uhr
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

Weitere Themen