News
 

Mutmaßlich entführte Maria ist wohl älter als vier

Athen (dpa) - Die mutmaßlich entführte kleine Maria in Griechenland ist mindestens fünf bis sechs Jahre alt statt nur vier. Das ergaben zahnärztliche Untersuchungen, wie Behörden mitteilten. Das Ehepaar, bei dem Maria entdeckt wurde, sagte inzwischen in Larissa vor dem Haftrichter aus. Nach ersten Informationen blieb der 39-jährige Mann bei seiner Aussage, nach der eine Bulgarin dem Paar das Kind anvertraut habe, weil sie es nicht großziehen könne. Den Behörden bot der Mann demnach Hilfe bei der Suche nach den leiblichen Eltern des Kindes an.

Kriminalität / Kinder / Griechenland
21.10.2013 · 15:16 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
25.05.2017(Heute)
24.05.2017(Gestern)
23.05.2017(Di)
22.05.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen