News
 

Mussawi-Lager wollen öffentlich um Tote trauern

Teheran (dpa) - Im Iran wollen die Unterstützer des unterlegenen Reformkandidaten Mir Hussein Mussawi ihre Massenproteste für Neuwahlen so ruhig und unaufgeregt wie möglich fortsetzen. Die Demonstranten wollen mit dieser Strategie offenbar eine Provokation der Staatsmacht vermeiden. Am Nachmittag wollen zehntausende dem Aufruf Mussawis folgen und öffentlich um die Opfer der Demonstrationen trauern. Mindestens fünf Menschen waren seit Samstag in den Straßen Teherans ums Leben gekommen.
Konflikte / Wahlen / Iran
18.06.2009 · 10:21 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen