News
 

Muslime wehren sich gegen Generalverdacht

Leutkirch (dpa) - Der Zentralrat der Muslime hat vor einer Vorverurteilung von Muslimen gewarnt. Es wäre fatal, wenn die mehr als vier Millionen Muslime in Deutschland unter Generalverdacht gestellt würden, sagte der Ratsvorsitzende Aiman Mazyek der «Schwäbischen Zeitung» vor dem «Präventionsgipfel» in Berlin . Von den Moscheegemeinden und den muslimischen Religionsgemeinschaften gehe keine Gefahr aus. Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich will heute mit Vertretern von Muslimen und Sicherheitsbehörden über Strategien gegen islamistische Gewalt beraten.

Innere Sicherheit / Islam
24.06.2011 · 05:52 Uhr
[1 Kommentar]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen