News
 

Muslime und Friedrich auf Konfrontationskurs

Berlin (dpa) - Innenminister Hans-Peter Friedrich hat die Islamkonferenz mit seinem Vorstoß für eine Sicherheitspartnerschaft zwischen Staat und Muslimen schwer belastet. Zudem sorgte er mit seinen umstrittenen Thesen zur Bedeutung des Islam für Deutschland weiter für Unmut. Neun der 15 muslimischen Konferenzteilnehmer erklärten, eine solche Botschaft rüttele gefährlich an den Grundlagen eines ohnehin schwierigen Prozesses des Vertrauensaufbaus. Friedrich leitete die seit fünf Jahren bestehende Konferenz zum ersten Mal.

Gesellschaft / Integration / Islam
29.03.2011 · 20:32 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen