News
 

Muslime protestieren gegen Diskriminierung

Dresden (dpa) - In Dresden haben rund 100 Muslime aus ganz Deutschland gegen Diskriminierung protestiert. Hintergrund ist das Urteil gegen den mutmaßlichen Mörder der Ägypterin Marwa El-Sherbini, das heute dort erwartet wird. Es gehe nicht darum, Druck auf das Gericht auszuüben, sagte einer der Redner. Die Demonstration richte sich gegen antiislamische Hetze im Internet. Die Ermordung El- Sherbinis sei angesichts solcher Hetze nicht überraschend gewesen. Angeklagt ist ein 28-jähriger Russlanddeutscher.
Prozesse / Kriminalität
11.11.2009 · 13:54 Uhr
[8 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

Weitere Themen