News
 

Muslim-Verbände kritisieren neuen Innenminister

Berlin (dpa) - Vertreter mehrerer muslimischer Verbände haben den neuen Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich wegen seiner Islam- Äußerungen kritisiert. Friedrich habe die Islamkonferenz, für die er zuständig sei, als Schau-Veranstaltung in Verruf gebracht, sagte der Vorsitzende des deutschen Islamrats, Ali Kizilkaya, der «Bild»- Zeitung. Wenn der Innenminister Streit suche, werde er ihn bekommen, sagte der Chef der Türkischen Gemeinde, Kenan Kolat. Friedrich hatte bei seinem ersten öffentlichen Auftritt gesagt, dass der Islam zu Deutschland gehöre, lasse sich auch aus der Historie nirgends belegen.

Bundesregierung / Innere Sicherheit / Islam
05.03.2011 · 01:02 Uhr
[2 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
Es liegen momentan keine neuen Nachrichten vor.
 

News-Suche

 

News-Archiv

 
Diese Woche
17.10.2017(Heute)
16.10.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen