News
 

Musical-Wunder im wilden Süden
 --- Zwei junge Musical-Macher locken Zehntausende in ihr Musical-Theater mitten in der Provinz --- 

(lifepr) Bad Säckingen, 15.05.2012 - Ein talentierter Komponist und ein angehender Musical-Produzent, beide Mitte zwanzig, beschließen aus einem verschlafenen Kurort mit seinem in die Jahre gekommenen Theater einen Musical-Standort zu machen. Bereits nach wenigen Jahren strömen zehntausende Besucher in die Provinz und sorgen so für ein echtes Musical-Wunder.

Diese Geschichte klingt wie der Plot für einen unterhaltsamen Kinofilm und ist trotzdem wahr. Jochen Frank Schmidt ist in diesem Fall der Komponist und sein bester Freund Alexander Dieterle der Produzent. In Bad Säckingen, am südlichen Rande des Schwarzwaldes, übernahmen die beiden 2007 das marode Gloria-Theater, ein 600-Plätze Haus aus den 50er-Jahren, renovierten und modernisierten es grundlegend und begannen hier die Musicals aus Schmidts Feder zu inszenieren.

Heute, fünf Jahre später, können die beiden Jungunternehmer mit beeindruckenden Zahlen aufwarten. Mittlerweile strömen mehrere zehntausend Besucher pro Musical-Saison in ihr Theater. Und es werden Jahr für Jahr mehr.

Das Erfolgsrezept für das Musical-Wunder auf der grünen Wiese führt Musical-Komponist Jochen Frank Schmidt auf mehrere Faktoren zurück. „Wir sind irgendwie der Geheimtipp, den jeder kennt, geworden und das haben wir denke ich mit der Qualität unserer Shows erreicht. Wir sind einfach etwas Besonderes, das es nur hier gibt. Jeder, der bei uns war, kommt wieder und bringt meist viele neue Gäste mit.“

Nun haben Schmidt und Dieterle das nächste Ziel im Visier. Sie wollen neben Stuttgart die Musical-Metropole in Baden-Württemberg werden. Zugpferd für diese ambitionierte Unternehmung soll das neue Musical „Lichterloh“ von Jochen Frank Schmidt sein. Hier verliebt sich Paul die Straßenlaterne in das Mädchen, welches täglich unter ihm auf den Bus wartet. Eine romantische und irgendwie durchgeknallte Geschichte, die neugierig macht . „Dieses Musical hebt sich ab von dem, was aktuell auf dem Markt zu sehen ist und spricht trotzdem jung und alt an.“ erklärt Produzent Alexander Dieterle selbstbewusst. „Der Vorverkauf läuft bereits und wir sehen mit Freude, dass unser Publikum mittlerweile auch weite Wege auf sich nimmt um die Show zu sehen.“

Premiere für das Musical LICHTERLOH ist am 3. November 2012. Gespielt wird bis Mitte Januar 2013 – Verlängerung nicht ausgeschlossen. Tickets und weitere Informationen sind unter www.lichterloh-musical.de zu finden.

Weitere freie Bilder und O-Töne finden Sie unter http://www.lichterloh-musical.de/presse/presse.php

Pressekontakt:

Hochrhein Musicals

Rasmus Muttscheller

Tel.: 0(049)7761 – 6490

www.hochrhein-musicals.de

E-Mail: presse@hochrhein-musicals.de
Kunst & Kultur
[lifepr.de] · 15.05.2012 · 17:42 Uhr · 243 Views
[0 Kommentare]
Weitere Themen
 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
05.05.2016(Heute)
04.05.2016(Gestern)
03.05.2016(Di)
02.05.2016(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News