News
 

Murdoch-Konzern bittet Briten um Entschuldigung

London (dpa) - In der Affäre um abgehörte Mobiltelefone will der Murdoch-Konzern die britische Nation um Entschuldigung bitten. In den Wochenendausgaben aller landesweit erscheinenden Zeitungen würden Anzeigen geschaltet. Das kündigte James Murdoch, Europa-Chef des Medienkonzerns News Corp. an. Unterdessen gab die Verlagsholding News International bekannt, an die Stelle der zurückgetretenen Verlagsmanagerin Rebekah Brooks werde der bisherige Chef von Sky Italia, Tom Mockridge, rücken. Der Neuseeländer hat wie Brooks seine Karriere als Zeitungsjournalist begonnen.

Medien / Kriminalität / Großbritannien
15.07.2011 · 12:53 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.05.2017(Heute)
29.05.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen