News
 

Munchs "Der Schrei" erzielt Rekordpreis bei Versteigerung

New York (dts) - Eine Version des weltberühmten Kunstwerkes "Der Schrei" des norwegischen Künstlers Eduard Munch hat den wohl höchsten Versteigerungserlös bekommen, den es je für ein einzelnes Kunstwerk gegeben hat. Im Auktionshaus Sotheby`s in New York ging am Mittwochabend für knapp 120 Millionen US-Dollar das expressionistische Meisterwerk an einen unbekannten Telefonbieter. Während 1.000 Gäste im Auktionshaus anwesend waren, galt diese Versteigerung nach über 70 Jahren als einzige Möglichkeit, das Gemälde zu kaufen.

Selbst Kunstexperten rechneten nicht mit dieser immensen Summe, denn Munchs "Schrei" war auf 80 Millionen US-Dollar geschätzt worden. Eigentlich trägt der Titel "Ein Schrei" und nicht "Der Schrei", da es insgesamt vier Versionen des Bildes gibt. Die drei anderen Gemälde hängen unverkäuflich in norwegischen Museen.
USA / Kunst
03.05.2012 · 08:49 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
30.03.2017(Heute)
29.03.2017(Gestern)
28.03.2017(Di)
27.03.2017(Mo)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen