News
 

Münsterland: Identität der Toten nach zweitem Fund von Leichenteilen geklärt

Münster (dts) - In münsterländischen Ostbevern sind am Sonntag und Montag abgetrennte menschliche Gliedmaßen und ein weiblicher Torso gefunden worden. Nach der Obduktion steht nun fest, dass die Leichenteile zur selben Person gehören, teilte die Polizei mit. Die Identität der Toten sei mit "an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit" bereits geklärt.

Weitere DNA-Untersuchungen sollen aber endgültig Aufschluss geben. Die Gerichtsmediziner gehen davon aus, dass die Frau am Sonntag umgebracht wurde. An diesem Tag hatten Spaziergänger nahe der Ortschaft Ostbevern eine Tasche gefunden, aus der eine Hand und ein Fuß herausragten. Darin entdeckte die Polizei ein rechtes Bein und einen rechten Arm. Am Montagabend machte ein Angler einen weiteren grausigen Fund. Im Fluss Bever entdeckte er einen menschlichen Torso, der in einem Koffer auf dem Wasser trieb. Die Mordkommission hat bereits Ermittlungen aufgenommen.
DEU / Gewalt / Kriminalität
24.04.2012 · 14:14 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
28.03.2017(Heute)
27.03.2017(Gestern)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen