News
 

Münchner Sicherheitspanne war doppelter Fehlalarm

München (dpa) - Der Zwischenfall am Münchner Flughafen am letzten Mittwoch war ein Fehlalarm. Das geht aus der Auswertung von Videoaufnahmen hervor. Ein Unbekannter war angeblich geflüchtet, nachdem sein Laptop Sprengstoffalarm ausgelöst hatte. Nun hat die Regierung von Oberbayern mitgeteilt, der Mann sei gar nicht geflohen. Die Videos hätten gezeigt, dass der Passagier nochmals durch die Kontrolle gegangen sei. Auch Sprengstoff sei nicht gefunden worden. Wegen des Alarms war ein Terminal stundenlang gesperrt gewesen.
Luftverkehr / Sicherheit / Notfälle
24.01.2010 · 15:14 Uhr
[0 Kommentare]

Die aktuellen Schlagzeilen

 
 

 

News-Archiv

 
Diese Woche
23.01.2017(Heute)
Letzte Woche
Vorletzte Woche
Top News

Weitere Themen